Wenn alle schreien, dann bekommt der die Aufmerksamkeit, der leise spricht, er selbst ist und tut, was er sagt. Leise gesprochen, das haben bislang Andreas und Markus Eder. Die Brüder führen mit Herzblut und ohne Show das fort, was ihr Vater vor knapp 40 Jahren begonnen hat: eine Zimmerei in Eugendorf, die mittlerweile nicht nur Terrassen verlegt, Carports errichtet und Dachstühle hochstemmt, sondern ganze Häuser in den Himmel wachsen lässt. „Wir möchten keine großen Töne spucken, aber die Leistung, die wir bringen, auch nicht verstecken.“

Dann machen wir das doch!

Was die Menschen bei Eder ausmacht, habe ich in einem 24 Seiten starken Magazin verraten. Der Text basiert auf Interviews, stammt aus meiner Tastatur. Konzept und Layout ebenso. Architekturfotos wurden beigestellt, die Personenportraits von mir gedrechselt. Präsentiert wurde das Magazin bei einem Tag der offenen Tür. Der heißt freilich anders, nämlich: DA SCHAU HER! (Taufpatin und Werbemittellieferantin: A. Huber)

 

3P1C3129  3P1C3137

Comments

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Post
Trachten Hödlmoser
Next Post
Plankensteiner Holzbau